Kampfkunst Übungen um sich Fit und in Form zu halten

29 Apr

Dieser Artikel wurde im Auftrag von den einzelnen genannten Homepages und mit dessen Hilfestellung erstellt und veröffentlicht.

Viele Kampfsportler haben Schwierigkeiten sich selbst Fit zu halten, da einfach die Zeit fehlt gezielt, bestimmte Muskelpartien zu trainieren. Damit Sie ein wenig entlastet sind und gleichzeitig noch was gutes für Sich selbst tun, haben wir diese Liste mit einfachen, jedoch äußerst effektiven Übungen für Kampfsportler erstellt.

Wie Sie sich außerdem weiterhin Fit halten können, das können Sie jederzeit auf Fitnessguru.com/de nachlesen.

Klimmzüge

Klimmzüge tragen zur Stärkung der Oberkörperkraft bei, indem die Muskeln im oberen Rücken entwickelt werden. Dies ist wichtig für diejenigen, die z.B. Jiu-Jitsu betreiben, wenn diese ihre Gegner kontrollieren möchten, sowie für den Clinch beim Muay Thai und MMA.

Wenn Sie derzeit keinen richtigen Pull-Up durchführen können, beginnen Sie mit etwas einfacheren Übungen wie z.B. Jump-Pulls oder negativen Pull-Ups (wenn Sie auf einer Plattform stehen). Steigen Sie dazu mit dem Kinn über die Bar, indem Sie auf eine Plattform springen oder treten, und senken Sie sich dann langsamherunter.

Diese beiden Abläufe konzentrieren sich auf die kontrollierte Abwärtsbewegung des Pull-Ups, wodurch Sie die Kraft aufbauen können, die Sie benötigen, um einen richtigen Pull-Up durchführenzu können.Unabhängig davon, ob Sie die richtigen Klimmzüge ausführen oder einfachere Abläufe bevorzugen, sollten Sie sich jederzeit darauf konzentrieren, Ihre Schulterblätter bei der Übung zusammenzudrücken, um die Rückenmuskulatur zu aktivieren, und nicht den Bizeps.

Liegestütze

Sie können nicht über Kraft und Kondition für Kampfsportarten sprechen, ohne den bescheidenen Push-Up zu erwähnen. Diese sind nützlich für die auffälligeren Kampfkünste, da die Schubbewegungen dazu beitragen, Kraft aufzubauen, sodass Sie mehr Kraft hinter Ihre Schläge bringen können.

Um einen ordentlichen Push-Up durchführenzu können, vergewissern Sie sich, dass Ihre Arme mit den Händen in einer Linie unter den Schultern befinden. Während Sie die Bewegung ausführen, sollten Ihre Ellbogen entlang Ihres Brustkorbs gleiten. BJJ-Praktiker möchten vielleicht stattdesseneine Variante des Push-Ups ausprobieren, bei dem einMedizinball verwendet wird. Drücken Sie hierzu den Körper auf einen Medizinball nach oben, rollen Sie ihn auf die andere Hand und wiederholen Sie die Bewegung. Dies ist ideal, um Ihr Gleichgewicht fürdasBJJ zu trainieren.

Burpees

Nur wenige Menschen können behaupten, dass sie gerne Burpees machen, aber sie sind immer noch eine der besten Übungen bei denen Sie das eigene Körpergewicht geschickt einsetzen können, das Siedann geziehltfür den Kampfsport nutzenkönnen. Das Ausspähen und Zurückspringen zu den Füßen ahmt viele der Pegeländerungen nach, die Sie zum Ausklammern im Kampfsport ausführen müssen. Da Burpeesauch schnell Ihre Herzfrequenz steigern, sind diese eine effiziente Möglichkeitum Ausdauer und Herz-Kreislauf-Fitness aufzubauen.

Wir hoffen, Sie konnten diesem Artikel etwas brauchbares für sich selbst abgewinnen. Wir wünschen viel Erfolg mit dem Muskelaufbau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.