Wer sind Yang Jun und Yang Zhenduo?

11 Nov
Wo fängt man an? Wie beginnt man? Zwei Namen, zwei Persönlichkeiten, die mehr verbinden als Tradition, Wertigkeit und eine Leidenschaft für Martial Arts. Yang Zhenduo, geboren 1926, ist der Großvater Yang Juns, der 1968 in China das Licht des Lebens erblickte.
kinesiche-lampen-atmosphereBeide gelten als Thai Chi Meister. Durfte der Sohn vom Großvater lernen, so hat Yang Zhenduo seine Fertigkeiten, Fähigkeiten, Talente und Künste von seinen Vorfahren erlernt. Yang Lu Chan, der Urgroßvater Zhenduo gilt als ‚Begründer‘ des ‚Yang style of t’ai chi ch’uan‘ – eine chinesische Kampfkunst, deren Ursprung bis ist 18. Jahrhundert zurück verfolgt werden kann. Der Yang Stil gilt als weit verbreitet in Asien und über seine Grenzen hinaus. Doch wer genau verbirgt sich nun hinter Yang Jun und seinem Großvater?

Yang Jun

Jun ist heute Anfang Fünfzig und tritt in sechster Generation in die Fußstapfen, einer Martial Arts Legende; seiner Familie. Aufgewachsen ist er bei seinen Großeltern und dementsprechend auch ausschließlich mit dem ‚Yang style of t’ai chi ch’uan‘. Bereits im jungen Alter von fünf Jahren hat Jun bei seinem Großvater, dem Tai Chi Meister, angefangen zu lernen und ist seitdem mit der Kampf- und Verteidigungskunst in Hand, Schwert, Säbel, Boxen und anderen Formen vertraut.


Seit seinem 18. Lebensjahr reist Jun, anfangs vornehmlich in China, später auch über dessen Grenzen bis in die USA hinaus, um die Martial Arts seiner Familie Interessierten näher zu bringen. Anfangs noch Schüler, so ist er heute selbst ein Tai Chi Meister, der Härte und Nachsicht, Finesse und Esprit sowie Zurückhaltung und Ausdruck kombiniert.

Yang Zhenduo

Wie der Enkel, so auch der Großvater. Denn Zhenduo war und ist der Vierte seiner Familiengeneration, der sich dieser speziellen Kampf- und Verteidigungskunst in und mit seinem Leben verschrieben hat. Mit jungen sechs Jahren wurde auch er, durch die Familie , eingeführt in den ‚Yang style of t’ai chi ch’uan‘. Als jüngster von drei Söhnen, hat er, selbst nach dem Tod des Vaters an der Kunst festgehalten und in seinem Namen die Tradition aufrecht gehalten und sie an seine nachkünftigten Generationen vererbt, gelehrt und vermittelt. In der Welt der Martial Artist ist Zhenduo als Thai Chi Meister hoch geschätzt und anerkannt und gilt als auch ältestes Oberhaupt der Familie und damit Träger der Tradition.

Seine Aufgabe ist es, Kunst, Stil, Taktik des ‚Yang style of t’ai chi ch’uan‘ zu verbreiten, Menschen und Interessierte für diese besondere Art des Sportes, Kampfes und der Verteidigung zu begeistern. Denn etwas darf nicht vergessen werden: Es ist eine Sportart, die Körper, Geist und Selbst trainiert und schult.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.